Mittwoch, 13. November 2013

Die Pikes von Headrazor sind da!

Heute war es endlich so weit! 
Nach gut zwei Wochen ungeduldigen Wartens klingelte es heute Mittag an der Tür und der GLS-Mensch, den meine euphorische Begrüßung wohl ziemlich verschreckte, überreichte mir das Paket, auf das ich so sehnsüchtig gewartet hatte.
Darin befand sich das schönste Paar Pikes, das ich jemals gesehen habe, und ich konnte mir das ein oder andere Freudentränchen nicht verkneifen, als ich die Schuhe endlich in den Händen hielt. Sie waren übrigens ausgesprochen sorgfältig in Seidenpapier eingeschlagen und kamen in einem stabilen Paket hier an, das zusätzlich mit Klarsichtfolie als Nässeschutz umhüllt war.

Die Pikes sind aus Veloursleder gefertigt, samtig und pechrabenschwarz, und gleichen meinen alten aus den 80ern bis auf wenige Details. Wenn's euch interessiert, schiebe ich morgen einmal einen Vergleich zwischen meinen alten und den neuen nach. So viel sei schon einmal verraten: die neuen sind wesentlich besser verarbeitet und machen einen qualitativ hochwertigeren Eindruck als die 80er-Boots. Ich habe Schuhgröße 42 bestellt, da meine reguläre Schuhgröße zwischen 41 und 42 schwankt. Die Pikes passen haargenau und sind superbequem.

Gekostet haben sie 120 Euro plus 4,90 Euro Fracht und ich bereue keinen einzigen Cent dieser Summe. Allen, die immer noch auf der Suche nach schönen Pikes sind, kann ich deshalb den Ebayshop von Headrazor100 nur empfehlen. Auch wenn ich immer noch glaube, daß die Pikes aus der Schmiede von Retroshu/The Winklepickerstore stammen...
Falls sich diese Vermutung als Tatsache erweisen sollte, ist es für mich um so unverständlicher, daß die Inhaber des Ladens ihre Kunden mit ihrer kaum vorhandenen Kommunikationsbereitschaft vor den Kopf stoßen. Denn die Schuhe, die ich bekommen habe, sind wirklich toll!

Der Kundenservice von Headrazor jedoch spricht für sich. Jede Email von mir wurde geduldig beantwortet, kalkuliert nur ein wenig mehr Wartezeit ein als angegeben - die Geschichte könnt ihr hier und da nachlesen. Und nein, ich bekomme mein nächstes Paar Pikes nicht umsonst, weil ich hier quasi Werbung für den Laden mache. Ich bin einfach nur glücklich mit meinem Neuerwerb!
Und den möchte ich euch nun zeigen. Die Fotos sind mit Blitz aufgenommen, daher wirkt die Oberfläche des Veloursleders sehr unruhig. Teilweise sind die Fotos etwas überbelichtet. Damit lassen sich jedoch Details, die Nähte z.B., besser erkennen.




Nein, die Pikes sind nicht anthrazitfarben, sondern wirklich schwarz!

Kommentare:

  1. Ich will auch endlich welche! Die sind wunderschön. *__*

    AntwortenLöschen
  2. Dann los! :)
    Im Moment gibt es ja auch wieder eine ordentliche Auswahl - siehe unter "Pikes, Winklepickers und spitzes Schuhwerk"!
    Aber ehrlich gesagt bin ich so hin und weg von den Headrazor Pikes, daß für mich kein anderer Anbieter mehr infrage kommt.

    AntwortenLöschen
  3. Wow, wirklich wunderschöne Schuhe, Glückwunsch :)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.